La Palma

Der Westen von La Palma

Im Westen befindet sich der flachste Teil La Palmas. Der Ort Los Llanos de Aridane liegt im Zentrum einer klimatische begünstigten Senke, die zwar leicht hügelig ist, sich aber weniger weit über das Meeresniveau erhebt die übrigen Teile der Insel.

Inzwischen hat sich Los Llanos de Aridane zur größten Stadt La Palmas entwickelt und sogar die Hauptstadt Santa Cruz überflügelt. In der Tat wirkt das Zentrum geschäftig, von Hektig zu sprechen wäre aber doch übertrieben.

Los Llanos de Aridane

Es gibt eine kleine Fußgängerzone und eine Plaza mit schattenspendenden Bäumen sowie eine hübsche Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Nahe der Kirche sind einige historische Bauten im kanarischen Stil erhalten geblieben.

Eingerahmt wird der Ort von ausgedehnten Bananen-Pflanzungen, die bis an die Siedlungen heranreichen. Der sonnenbeständige Westen La Palmas ist das Zentrum des Bananenanbaus.

Unweit von Los Llanos de Aridane liegt der Hafenort Puerto de Tazacote. Die Häuser dieses Fischerortes präsentieren sich in bunten Farben und von der Promenade aus kann man auf den Atlantik schauen. Baden ist hier auch möglich, jedoch sollte man das Badeverbot der Behörden bei starker Strömung unbedingt beachten.