La Palma

Wandern auf La Palma

La Palma ist eine ideale Wanderinsel. Es gibt zahlreiche Wanderwege, allerdings sind noch nicht viele Routen mit Schildern oder Markierungen gekennzeichnet. Am besten ist es, sich einen Wanderführer zu besorgen, in dem Touren beschrieben und in einer Karte verzeichnet sind. So kann man unter verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Längen auswählen.

Inselmitte

Gutes Schuhwerk ist unerlässlich, außerdem sollte man bedenken, dass es in den Hochlagen deutlich kühler als an der Küste sein kann und die Kleidung darauf abstimmen. Im Gebirge muss zudem für ausreichenden Schutz vor der starken Sonnenstrahlung gesorgt werden.

Es gibt keine ausgebaute touristische Infrastruktur abseits der Ortschaften. Man wird also längs der Wanderrouten kaum auf Einkehrmöglichkeiten treffen. Essen und Trinken für einen Tagesausflug müssen also mitgenommen werden.

Über den Wolken

Im Gebirge ist mit Wetterumschwüngen und plötzlich einsetzendem Regen zu rechnen. Starke Unwetter sind allerdings selten und auf den ausgebauten Wegen droht kaum Gefahr. Wer im Bereich der Passatwolken läuft, kann unvermittelt von dichten Nebelschwaden eingehüllt werden. Dann muss man aufpassen, dass man nicht die Orientierung verliert.