La Gomera

Küste

Fast die gesamte Küste La Gomeras ist als Steilküste ausgebildet. An wenigen Stellen, etwa in geschützten Buchten, gibt es jedoch auch kleinere Strandabschnitte. Wegen des vulkanischen Ursprungs der Insel handelt es sich dann um dunklen Vulkanstrand.

Ostküste

Wegen der ausgedehnten Steilküste sind weite Bereiche der Küste nicht unmittelbar zugänglich. Jedoch kann man auf Wanderungen natürlich auch in Küstennähe kommen und hat von dort oft schöne Aussichten auf das Meer und auf die Nachbarinseln. Besonders beeindruckend ist der Blick auf den Teide auf Teneriffa.

Nordküste

Wegen der fehlenden Strände ist La Gomera definitiv keine Insel, um zu baden. Sondern nach La Gomera kommt man wegen des Naturerlebnisses im Inneren der Insel.