Kanaren-Flora

Euphorbia canariensis

Familie: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)

Verbreitung: alle Kanarischen Inseln

Standort: bestandsbildend in der Sukkulentenbusch-Zone

Euphorbia canariensis

Euphorbia canariensis ist ein typischer und weit verbreiteter Vertreter der kanarischen Flora. Die bis zu 3 m hohe Pflanze verzweigt basal in zahlreiche einzelne nach oben gebogene Triebe, die in ihrer Form an Kakteen erinnern.

Euphorbia canariensis

Die Triebe sind blattlos, dafür sind in Längsrichtung mit Dornen versehene Rippen ausgebildet. Durch die ausladende Wuchsform können einzelne Exemplare einen Durchmesser von mehreren Metern erreichen.

Euphorbia canariensis

Euphorbia canariensis ist vor allem in Küstennähe verbreitet, kommt aber auch in höheren Lagen vor. Neben ebenen Flächen werden auch steile Felsbereiche besiedelt. Die Pflanze enthält einen milchigen Saft, der sehr giftig ist.