Fuerteventura

Reiseziel Kanarische Inseln

Geographie

Fuerteventura liegt im Osten des Kanarischen Archipels. Mit einer Fläche von knapp 1700 km² ist Fuerteventura die zweitgrößte Insel der Kanaren. Von der afrikanische Küste liegt sie nur rund 110 km entfernt.

Vom äußeren Nordosten bis zur Südküste der Halbinsel Jandía sind es rund 90 km. Die Breite beträgt in Ost-West-Richtung maximal 30 km. Im Süden trennt eine nur wenige Kilometer breite Landenge die Halbinsel Jandía vom Rest der Insel.

Fuerteventura

Vor der Nordostküste Fuerteventuras liegt in nur 2 km Entfernung die unbewohnte Isla de los Lobos mit einer Größe von 6,5 km². Sie ist heute ein Naturschutzgebiet, kann aber als Ausflugsziel von Corralejo aus besucht werden.

Fuerteventura ist weitgehend vulkanischen Ursprungs. Ausgedehnte Basaltdecken und markante Vulkankegel prägen die Landschaft. Da die Insel heute kaum noch eine schützende Vegetationsdecke trägt, liegt das Gestein offen zutage und zeigt markante Erosionsformen.

Das Inselinnere ist bergig, allerdings werden bei weitem nicht solche Höhen erreicht wie etwa auf Gran Canaria oder Teneriffa. Der höchste Berg ist mit 807 m über NN der Pico de Jandía im äußeren Südwesten. Das Zentrum erreicht immerhin Höhen von über 600 m, wobei die Erhebungen nach Norden hin abnehmen. Kennzeichnend für den Osten und Norden Fuerteventuras sind schmale Höhenrücken aus basaltischen Laven, die weite Ebenen und zum Meer weisende Täler trennen.

El Jable

Eine Besonderheit Fuerteventuras sind zwei große Dünenlandschaften, El Jable im Nordosten und die Sandzone am Istmo de la Pared im Süden. Beide Gebiete sind weitgehend Naturparks, können aber zu Fuss durchwandert werden.

Fuerteventura ist nur dünn besiedelt. Selbst die Inselhauptstadt Puerto del Rosario wirkt mit ihren 30000 Einwohnern eher provinziell. Landwirtschaft spielt heute keine große Rolle mehr, der wichtigste Erwerbszweig ist der Tourismus. Daher konzentriert sich heute das Wachstum auf die Küstenregionen mit den Ferienorten. Die gesamte Insel ist unterteilt in sechs Gemeinden: La Olivia, Betancuria, Antigua, Puerto del Rosario, Pájara und Tuineje.